Brand im Europapark

Datum: 19.06.2023 um 17:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden 30 Minuten
Einsatzart: Sanität 
Einsatzort: Europapark Rust
Einsatzleiter: Pascal Sturges
Mannschaftsstärke: 0/1/2/3
Einheiten und Fahrzeuge:

  • DRK EE Bühl
  • DRK KV Bühl-Achern
  • DRK OV Achern
  • DRK OV Bühlertal
  • DRK OV Eisental
  • DRK OV Fautenbach
  • DRK OV Gamshurst
  • DRK OV Kappelrodeck-Waldulm
  • DRK OV Lauf
  • DRK OV Ottenhöfen-Seebach
  • DRK OV Ottersweier
  • DRK OV Rebland
  • DRK OV Rheinmünster: Bevölkerungsschutzanhänger , RK Bühl 58/41-1 
  • DRK OV Sasbach
  • DRK OV Sinzheim-Hügelsheim
  • DRK OV Önsbach
  • KV Bühl SEG Logistik
  • KV Bühl-Achern Rettungshunde


Einsatzbericht:

In der Attraktion “Diamantenwelt” des Europapark Rust brach ein Feuer aus. Mehrere Einsatzeinheiten aus umliegenden Kreisverbänden wurden alarmiert, so auch die Einsatzeinheit des KV Bühl-Achern. Primäre Aufgabe sollte die Unterstützung und der Betrieb eines BHP50 sein.

Nach Alarmierung fanden sich unsere Einsatzkräfte in Greffern am Depot ein. Mit Sondersignal und gebotener Umsicht wurde der Kreisverband Bühl-Achern angefahren. Vom Kreisverband aus fuhr die Einsatzeinheit, bestehend aus mehreren Fahrzeugen verschiedener Ortsvereine und Sonderfahrzeugen des Kreisverbands, geschlossen zum Europapark in Rust.

Der BHP50 wurde bereits aufgebaut. Alle Einsatzkräfte mit der Qualifikation “Rettungssanitäter” und höher wurden zum Betrieb der Kategorie rot und gelb eingeteilt. Alle weiteren Einsatzkräfte blieben in Bereitstellung.

Nachdem die Parkbesucher aus dem Europapark evakuiert waren und nur noch wenige Betroffene (inkl. Feuerwehr) für die folgenden Stunden zur Versorgung prognostiziert wurden, konnte die Einsatzeinheit Bühl-Achern abrücken.

Wir danken allen Einsatzkräften führ ihren Einsatz. Ein weiterer Dank gilt allen Personen, die uns auf dem Weg zum Einsatzort unter Sondersignal freie Fahrt ermöglichten.

Nach oben scrollen