Bereitschaft

Unsere Bereitschaft stemmt derzeit mit nicht ganz einem Dutzend aktiven Mitgliedern viele Einsätze und Sanitätsdienste im Bereich Rheinmünster und unterstützt auch außerhalb von Rheinmünster in der Region Bühl-Achern.

Was macht eine DRK-Bereitschaft? Wie das Wort “Bereitschaft” bereits vermuten lässt, stehen die Aktiven quasi jederzeit bereit, um helfen zu können. Wir unterscheiden dabei geplante Veranstaltungen, bei denen wir Sanitätsdienste stellen und ungeplante Einsätze. Wie auch sonst wird bei uns Freiwilligkeit groß geschrieben. Alle Bereitschaftsmitglieder melden sich nur dann für einen Sanitätsdienst, wenn sie es mit Beruf, Familie und anderen Hobbys vereinbaren können. Niemand wird einfach so eingeteilt. Bei Einsätzen kommen nach Alarmierung durch die Leitstelle alle, die gerade können. Es gibt keine eingeteilten Schichten. Dementsprechend klein ist die Gruppe manchmal, die zu einem Einsatz tatsächlich ausrücken kann.

Bereitschaftsleitung

Ein Teil unserer Bereitschaftsmitglieder hat gewisse Leitungsfunktionen. Ohne Struktur geht es nicht. Die Bereitschaftsleitung hat hauptsächlich organisatorische Aufgaben und leitet also die Bereitschaft. Alle Leitungskräfte und ihre Stellvertretungen wurden von Bereitschaftsmitgliedern gewählt und in der Generalversammlung von allen Vereinsmitgliedern bestätigt. Neben den Vorgaben von Bundes-, Landes- und Kreisverband ist uns wichtig, dass unsere Leitungskräfte über einige Erfahrung verfügen und persönlich für eine Leitungsfunktion geeignet sind. Unser Bereitschaftsleitungsteam teilt sich verschiedene Aufgabenbereiche auf und arbeitet dennoch eng zusammen.

Pascal Sturges

Bereitschaftsleiter

Rettungssanitäter, Gruppenführer, Fachdienst Technik & Sicherheit. Kümmert sich um unsere technische Ausstattung.


Martina Götz

Stellv. Bereitschaftsleiterin

Rettungshelferin, EH-Trainerin, Ortsjugendleitung.
Kümmert sich um alle Belange des Jugendrotkreuzes, des Schulsanitätdienstes und der Materialbeschaffung und ganz viel mehr.

Kristina Ebert

Bereitschaftsleiterin

Rettungshelferin.
Kümmert sich um die Planung und Organisation der Sanitätsdienste


Dennis Ziegler

Stellv. Bereitschaftsleiter

Rettungssanitäter, Gruppenführer, San-Ausbilder, EH-Ausbilder.
Kümmert sich um die Gestaltung der Dienstabende und die Aus- und Fortbildung der Bereitschaftsmitglieder.

Bereitschaftsmitglieder

Unsere Bereitschaftsmitglieder haben mindestens einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Um in Sanitätsdiensten eingesetzt zu werden, ist mindestens die Fachdienstausbildung “Sanität” erforderlich. Aber bereits als Ersthelfer kann man, bei persönlicher Eignung, bereits früh mit Praktikantenstatus bei Sanitätsdiensten mitwirken.

Einige unserer Bereitschaftsmitglieder haben sich über die Fachdienstausbildung Sanität hinaus zum Rettungshelfer ausbilden lassen und/oder weitere Fachdienstqualifikationen erworben.

Linda Müller

Sanitäterin

Moritz Littwin

Rettungshelfer

Lukas Winschermann

Sanitäter

Joel Koch

Sanitäter

Janick Siegel

Ersthelfer

Christiane Peter

Rettungshelferin

Fachdienst Technik & Sicherheit, PSNV-E (Peer)

Silvana

Ersthelferin

Hier könntest du stehen

Sanitäter

Bereitschaftsabende

Wir treffen uns einmal im Monat mittwochs, in der Regel um 19:30 Uhr, in der alten Schule Greffern (Zur Rheinfähre 24).

Die Termine 2023:

  • 18.01.
  • 08.02.
  • 22.03.
  • 26.04.
  • 24.05.
  • 14.06.
  • 12.07. (geänderte Uhrzeit wegen Rea-Training: wir beginnen bereits um 18:30 Uhr)
  • Sommerpause im August
  • 13.09.
  • 18.10.
  • 15.11.
  • 13.12.

Was machen wir da? Meistens gibt es ein Fortbildungsthema, das wir wiederholen und praktisch üben. Einsatztaktik, Reanimation, Sprechfunk usw. Wir sprechen anschließend offene Termine durch und klären Fragen.

Nach oben scrollen